Kein verkaufsoffener Sonntag Verwirrung um offene Läden in Brinkumer Ochtum-Park

Verwirrung um den heute vermeintlich geöffneten Ochtum-Park in Brinkum (Archivfoto) - die Geschäfte sind heute jedoch zu.Verwirrung um den heute vermeintlich geöffneten Ochtum-Park in Brinkum (Archivfoto) - die Geschäfte sind heute jedoch zu.

Brinkum. Hunderte Sonntagskunden wollen heute im Brinkumer Ochtum-Park shoppen - doch sie stehen laut Augenzeugen vor verschlossenen Türen. Offenkundig liegen Fehlinformationen über einen verkaufsoffenen Sonntag vor.

Verwirrung um vermeintlich geöffnete Geschäfte im Brinkumer Ochtum-Park: Hunderte Schau- und Kauflustige haben sich laut Augenzeugen am heutigen Sonntag, 30. April, zum Outletcenter aufgemacht, um zu shoppen - vergeblich. Einen verkaufsoffenen Sonntag gibt es in Brinkum heute dem Vernehmen nach nicht.

Auf der Internetseite des Ochtum-Parks und bei Facebook steht der Hinweis „Heute geschlossen“. Möglicherweise hat das Hin und Her um die Anzahl der erlaubten verkaufsoffenen Sonntage in der Gemeinde Stuhr zu Missverständnissen geführt. Auf einer Internetseite über verkaufsoffene Sonntage in Deutschland wird für Brinkum heute eine Öffnung angezeigt. Doch das Center bleibt heute geschlossen.

Anfang des Jahres hatte die Gewerkschaft Verdi der Gemeinde rechtliche Schritte wegen der verkaufsoffenen Sonntage angedroht. Daher wird es deutlich weniger verkaufsoffene Sonntage als zuvor in diesem Jahr in der Gemeinde Stuhr geben. Die Verwaltung hat sechs Genehmigungen für diese Sonderöffnungszeiten zurückgezogen. Es handelt sich dabei um jeweils drei Genehmigungen für den Bereich Brinkum und das Gewerbegebiet Groß Mackenstedt. Möglicherweise ist dies die Ursache für den heutigen Irrtum.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN