Mit 2,16 Promille unterwegs Betrunkene rast auf A1 am Dreieck Stuhr in Baustelle

Trotz Warnbäke übersah eine 51-Jährige aus dem Kreis Recklinghausen die veränderte Fahrbahnführung und landete in einer Baustelle auf der Autobahn 1 bei Stuhr. Symbolfoto: Maurizio Gambarini/dpaTrotz Warnbäke übersah eine 51-Jährige aus dem Kreis Recklinghausen die veränderte Fahrbahnführung und landete in einer Baustelle auf der Autobahn 1 bei Stuhr. Symbolfoto: Maurizio Gambarini/dpa

Stuhr. Eine betrunkene Frau ist am Dienstagabend in eine Baustelle auf der Autobahn 1 am Dreieck Stuhr gefahren. Die Autofahrerin war mit 2,16 Promille unterwegs.

Die 51-Jährige aus dem Kreis Recklinghausen verpasste es gegen 19.49 Uhr, der veränderten Fahrbahnführung in Fahrtrichtung Bremen zu folgen und raste in die Baustelleneinfahrt, teilte die Autobahnpolizei mit. Dabei überfuhr sie eine Warnbake. Bei der Unfallaufnahme stellte die Polizei fest, dass die Autofahrerin nach Alkohol roch.

Ein Atemtest ergab einen Wert von 2,16 Promille. Ein Richter ordnete eine Blutprobe an, den Führerschein musste die 51-Jährige abgeben. Ihr Auto wurde abgeschleppt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 3000 Euro.


Blaulichtradar: Was ist in Ihrer Region passiert?
Was soll angezeigt werden?
current-position

0 Kommentare