Über 100 Fahrzeuge kontrolliert Waffen und Drogen bei Großkontrolle in Stuhr gefunden

Polizei und Zoll haben am Donnerstagabend mehr als 100 Fahrzeuge am Ochtum Park in Brinkum kontrolliert. Foto: Dirk HammPolizei und Zoll haben am Donnerstagabend mehr als 100 Fahrzeuge am Ochtum Park in Brinkum kontrolliert. Foto: Dirk Hamm

Stuhr. Die Polizei hat am Freitag die Ergebnisse der Großkontrolle am Ochtum Park vom Donnerstag bekannt gegeben. Es wurden unter anderem Drogen und Waffen gefunden.

Die Großkontrolle in Brinkum richtete sich vor allem gegen die Einbruchskriminalität. Mehr als 100 Fahrzeuge wurden von den Polizei- und Zollbeamten kontrolliert. Bei über 160 Personen wurden die Personalien für weitere Ermittlungen festgestellt.

Marihuana im Auto

In dem Auto eines Bremers entdeckten die Beamten laut Bericht eine nicht gerade kleine Menge Marihuana. Die gut 100 Gramm wurden sichergestellt und der Fahrer musste zu weiteren Ermittlungen mit auf die Wache.

Messer und Elektroschocker gefunden

Bei vier Autofahrern mussten Blutproben genommen werden, da sie unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln ein Fahrzeug geführt hatten. Ein Fahrer konnte gar keinen Führerschein vorzeigen, da er keinen besitzt. Bei zwei Personen wurden Gegenstände gefunden, die unter das Waffengesetz fallen. In einem Fall ein Einhandmesser und im zweiten Fall ein Elektroschocker, der in einer Taschenlampe versteckt war. Mehrere Fahrzeuge wurden auch mit Unterstützung von Diensthunden intensiver durchsucht, ohne jedoch den „großen Treffer“ zu finden.

Alle Beteiligten lobten die gute Zusammenarbeit der unterschiedlichen Behörden und kündigten an, solche Kontrollen zu wiederholen.


0 Kommentare