Begleitung auf dem letzten Weg Ehrenamtliche werden in 100 Stunden zu Hospizbegleitern in Stuhr

Von Marc Lentvogt

Der Hospizverein Stuhr begleitet Menschen auf ihren letzten Wegen.Der Hospizverein Stuhr begleitet Menschen auf ihren letzten Wegen.
Symbolfoto: Sebastian Kahnert / dpa

Stuhr. Die mittlerweile fünfte Qualifizierungsmaßnahme zur Hospizbegleiterin hat der Hospizverein Stuhr vom 14. Mai bis 31. Oktober unter geltenden Hygieneregeln umgesetzt.

„Ich freue mich sehr, dass wir wieder die viel größeren Räumlichkeiten der Kirchengemeinde nutzen durften, und möchte mich an dieser Stelle dafür ganz herzlich bei Pastor Vetter und der evangelischen Kirchengemeinde Stuhr bedanken“, erklärt

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN