Flexibel und spontan bleiben Stuhrer Kultur-Statistik: Mehr als 3800 Besucher bei 31 Veranstaltungen

Von Andreas Hapke

Beim Jazzfest im Januar vergangenen Jahres war Corona noch ganz weit weg. (Archivfoto)Beim Jazzfest im Januar vergangenen Jahres war Corona noch ganz weit weg. (Archivfoto)
Rainer Jysch

Stuhr. Nach einem fulminanten Start ist das Kulturleben in Stuhr im März 2020 zum Erliegen gekommen. Auf 2021 geschobene Konzerte mussten teilweise ein zweites Mal abgesagt werden.

Und plötzlich war nur noch Stille. Nachdem sich das finnische Frauenquartett Enkel am 12. März im Rahmen des Festivals „Women in emotion“ im Rathaus die Ehre gegeben hatte, lag die Kultur in Stuhr brach. Coronabedingt ging nichts mehr. Dabe

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN