Appell: Nicht zu früh anreisen Impfstart in Stuhr: Gut Varrel wird zur dezentralen Anlaufstelle

Von Jannick Ripking

Warten auf die Impfung: Vor dem Eingang des Gut Varrel bilden sich Schlangen.Warten auf die Impfung: Vor dem Eingang des Gut Varrel bilden sich Schlangen.
Heinfried Husmann

Stuhr. In Stuhr ist am Freitag das dezentrale Impfen gestartet. Die Resonanz war positiv. Viel Lob gab es für den Förderverein Gut Varrel.

„Es ist ein schöner Tag“, sagt Stuhrs Bürgermeister Stephan Korte gut gelaunt, während er lächelnd vor dem Eingang des Gut Varrel steht. Er blickt hinüber zu der Schlange der über 80-Jährigen. Diese warten nicht unweit von Korte geduldig au

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN