Glimpflicher Ausgang Geisterfahrer verursacht Unfall auf der A1 bei Stuhr

Der Geisterfahrer bemerkte seine falsche Fahrtrichtung zum Glück.Der Geisterfahrer bemerkte seine falsche Fahrtrichtung zum Glück.
Tobias Hase/dpa (Symbolfoto)

Stuhr. Glimpflich ausgegangen ist die Geisterfahrt eines 63-Jährigen auf der A1 am Samstagmorgen bei Stuhr. Es entstand Sachschaden, und eine Frau wurde zum Glück nur leicht verletzt.

Über den Notruf der Polizei meldeten Zeugen am Samstagmorgen gegen 9.10 Uhr einen Falschfahrer auf der Autobahn 1 bei Stuhr. Wenig später gingen dann schon Notrufe ein, in denen ein Verkehrsunfall gemeldet wurde. Das berichtet die Polizei.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN