Sportstätten für einzelne Haushalte öffnen FDP möchte „Bewegungsland light“ für Stuhr

Vereine wie die TSG Seckenhausen-Fahrenhorst können seit Anfang November keinen Sport mehr anbieten. Die FDP möchte im Rahmen des Erlaubten gegensteuern.Vereine wie die TSG Seckenhausen-Fahrenhorst können seit Anfang November keinen Sport mehr anbieten. Die FDP möchte im Rahmen des Erlaubten gegensteuern.
Andreas Hapke

Stuhr. Der FDP-Ortsverband Stuhr denkt über die Öffnung kommunaler Sportanlagen für bestimmte Bewegungs- und Sportangebote nach. Per Antrag bitten die Liberalen die Verwaltung, namentlich den Bürgermeister Stephan Korte, dies zu prüfen.

Die Verwaltung möge „unter Beachtung der aktuell gültigen Verordnung des Landes Niedersachsen zum Schutz von Neuinfektionen mit dem Coronavirus eine entsprechende Öffnungsperspektive“ darlegen. Seit ziemlich genau einem Jahr beherrsche Coro

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN