Scharrelmann 100 Tage Erste Gemeinderätin Hallenbad-Bau und Corona Dauerbrenner auf der Tagesordnung in Stuhr

Von Andreas Hapke

Arbeitet lieber im Rathaus als im Homeoffice: Gemeinderätin Bettina Scharrelmann.Arbeitet lieber im Rathaus als im Homeoffice: Gemeinderätin Bettina Scharrelmann.
Heinfried Husmann

Stuhr. Ihren 100. Tag als Erste Gemeinderätin in Stuhr hatte Bettina Scharrelmann eigentlich gar nicht auf dem Schirm. „Anfang des Monats habe ich aber gedacht, dass ich schon drei Monate dabei bin und die Zeit schnell vergangen ist“, erzählt sie. „Es ging sofort turbulent los, denn es gibt viel zu tun. Wir gehen die Projekte so an, wie ich es erwartet hatte.“

Der 100. Tag in Diensten der Gemeinde sei ansonsten ihrem ersten Arbeitstag sehr ähnlich gewesen, berichtet Scharrelmann. Er begann mit einem Gespräch mit Bürgermeister Stephan Korte, gefolgt von dem Treffen mit den Fachbereichsleitern, jew

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN