Eine neue Herausforderung Pastorin Judith Matthes verlässt Kirchengemeinde Seckenhausen

Von Katharina Schmidt

Pastorin Judith Matthes hat vier Jahre lang in Seckenhausen gearbeitet.Pastorin Judith Matthes hat vier Jahre lang in Seckenhausen gearbeitet.
Jantje Ehlers

Stuhr-Seckenhausen. Bevor Pastorin Judith Matthes vor rund vier Jahren zur Kirchengemeinde Seckenhausen kam, kannte sie Stuhr lediglich aus dem Verkehrsfunk. Inzwischen verbindet sie viele schöne Momente und Begegnungen mit der Gemeinde. Doch nun möchte sich Matthes neuen Herausforderungen widmen: Sie verlässt Seckenhausen und tritt zum 1. August eine Stelle in Westercelle an, einem Ortsteil der Stadt Celle.

„Ich wollte mal etwas verändern, eine neue Herausforderung annehmen“, erzählt sie. Irgendwie habe sie gefühlt, dass es an der Zeit dafür sei. Noch sei sie flexibel und ungebunden, schildert die 34-Jährige. Der Umzug wird sie auch wieder näh

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN