Rat von Stuhrer Psychologin Wie ein Familienrat in der Corona-Krise eine Stütze sein kann

Von Katharina Schmidt

Psychologin Hannelore Brüggemann aus Neukrug rät zu einem Familienrat, um Belastungen in der Corona-Krise abzufedern.Psychologin Hannelore Brüggemann aus Neukrug rät zu einem Familienrat, um Belastungen in der Corona-Krise abzufedern.
Privat

Delmenhorst. In der Corona-Krise haben Familien plötzlich mehr Zeit füreinander. Das geht nicht immer gut. Aber: Ein Familienrat kann hilfreich sein und jedem Familienmitglied eine Stimme geben, sagt die Stuhrer Psychologin Hannelore Brüggemann. Der Familienrat sei aber auch ohne Krise eine gute Stütze für das Zusammenleben.

Iusto odio qui et dolores deleniti. Harum quibusdam explicabo et rerum. Aut qui enim deleniti aut quia. Vel ut ratione facere voluptatum necessitatibus. Qui aperiam est nesciunt quibusdam. Voluptatem sed nobis quia et aut architecto. Eligendi eum molestias magni necessitatibus eos aliquam autem. Fuga dolores totam nisi perferendis.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN