Videotelefonate mit Kindern und Enkeln Skype gegen die Corona-Krise in Moordeicher Seniorenresidenz

Von Lara Terrasi

Die Seniorenresidenz „Haus am Deichfluss“ in Moordeich bringt mit Skype ihre Bewohner den Angehörigen nah. Foto: Katja SchaulandDie Seniorenresidenz „Haus am Deichfluss“ in Moordeich bringt mit Skype ihre Bewohner den Angehörigen nah. Foto: Katja Schauland
Privat

Stuhr. Trotz Besuchsverbot der Enkel, Kinder und Angehörigen in Kontakt stehen: Insbesondere für ältere Menschen ist Kommunikation wichtig. Seit einer Woche ist dies in der Seniorenresidenz „Haus am Deichfluss“ in Moordeich möglich. Die Lösung: Skype.

„Es klappt gut. Die Bewohner freuen sich, ihre Angehörigen zu sehen. Auch für diese ist es super“, berichtet Katja Schauland, Leiterin der Sozialen Betreuung. Etwas schwieriger sei das Skypen für die Demenzkranken. „Sie reden nicht mit dem

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN