Kooperation mit Wirtschaft Tauschgeschäft für 1250 neue Bäume in Stuhr

Von Rainer Jysch

Freuen sich über das Ergebnis des „Tauschgeschäfts“ Haustür gegen Baum: Jens Schriefer (r.), Geschäftsführer Fenster&Türen-Welt, sowie (v.l.) Wirtschaftsförderer Lothar Wimmelmeier, Bürgermeister Stephan Korte und Umweltbeauftragter Marc Plitzko. Foto: Rainer JyschFreuen sich über das Ergebnis des „Tauschgeschäfts“ Haustür gegen Baum: Jens Schriefer (r.), Geschäftsführer Fenster&Türen-Welt, sowie (v.l.) Wirtschaftsförderer Lothar Wimmelmeier, Bürgermeister Stephan Korte und Umweltbeauftragter Marc Plitzko. Foto: Rainer Jysch
RAINER JYSCH

Stuhr. Unter dem Motto „Einfach mal anpacken und machen“ hatte sich das Unternehmen Fenster&Türen-Welt Anfang 2019 ein ehrgeiziges Ziel gesetzt: Für jede verkaufte Haustür sollte in der Gemeinde Stuhr ein Baum gepflanzt werden


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN