Für Risikogruppen Freiwillige gründen Coronahilfe in Stuhr

Von Katharina Schmidt

Die Coronahilfe Stuhr geht an den Start. Oliver Müller vom MGH (v.l.) Bürgermeister Stephan Korte und Jan Laue hoffen auf viele Unterstützer.     Foto: Katharina SchmidtDie Coronahilfe Stuhr geht an den Start. Oliver Müller vom MGH (v.l.) Bürgermeister Stephan Korte und Jan Laue hoffen auf viele Unterstützer. Foto: Katharina Schmidt
Katharina Schmidt

Stuhr. Das Coronavirus breitet sich weiter aus. Um den Risikogruppen zu helfen, haben Freiwillige nun die Coronahilfe Stuhr ins Leben gerufen. Wer Unterstützung anbieten will – zum Beispiel beim Einkaufen – kann sich ab sofort über eine Internetseite melden.

Illo in nihil non nihil. Aut enim ex explicabo beatae eaque dolorem. Et ipsa sit ea est commodi asperiores voluptatem. Cupiditate inventore praesentium nisi consequatur aut qui. Odio vero ut quas et et unde atque. Et harum non sit cum. Sed harum et neque fugit sint cumque. Eveniet et quisquam aut molestias dolor quae. Voluptatem quia asperiores corrupti optio sunt optio.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN