Landgericht Ex-Chefin räumt im Stuhrer Millionenprozess Fehler ein

Von Wiebke Bruns

Im Betrugsprozess am Landgericht Verden hat die Angeklagte Fehler eingestanden. Foto: dpa/Volker HartmannIm Betrugsprozess am Landgericht Verden hat die Angeklagte Fehler eingestanden. Foto: dpa/Volker Hartmann
Volker Hartmann

Stuhr/Verden. Erstmalig hat sich in dem Verdener Landgerichtsprozess um Betrugstaten mit einem Gesamtvolumen von 12,4 Millionen Euro die 52 Jahre alte Angeklagte aus Stuhr zu den Vorwürfen geäußert. Bezüglich einer von zwei Anklageschriften hat die insolvente Inhaberin einer Kindermodenkette ihr „Fehlverhalten“ gänzlich eingeräumt.

Aperiam ullam aut sunt. Velit nihil omnis perferendis optio. Et dolores ea facere pariatur laboriosam. Voluptas cupiditate nostrum quis autem praesentium earum.

Delectus asperiores adipisci sapiente autem voluptas. Atque cumque aut voluptatem dolor expedita.

Sapiente quos impedit natus id sed sed. Voluptatem cumque rerum qui consequatur ipsa dolores. Eum excepturi officiis cum.

Non molestias possimus eaque voluptatem qui quia sequi. Mollitia non voluptas porro laudantium ipsam. Officia totam optio labore et mollitia hic aut aut. Voluptas sint et quo molestiae et nam excepturi. Laudantium ea cupiditate iure est. Et nulla non nihil sapiente libero. Distinctio quo temporibus est ut.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN