Stockender Verkehr Unfall mit zwei Verletzten auf der A1 bei Stuhr

Ein Hamburger bemerkte das bremsende Auto vor ihm nicht schnell genug. Symbolfoto: Gert WestdörpEin Hamburger bemerkte das bremsende Auto vor ihm nicht schnell genug. Symbolfoto: Gert Westdörp

Stuhr. Am Freitag wurden zwei Personen bei einem Auffahrunfall auf der A1 im Bereich der Gemeinde Stuhr leicht verletzt.

Gegen 16.55 Uhr kam es auf der A1 zwischen dem Autobahndreieck Stuhr und der Anschlussstelle Bremen-Brinkum in Fahrtrichtung Hamburg zu dem Unfall. Eine 39-jährige Autofahrerin aus Düsseldorf musste auf dem mittleren Fahrstreifen im stockenden Verkehr bremsen. Ein 38-jähriger Autofahrer aus Hamburg, der hinter ihr fuhr, reagierte nicht schnell genug und fuhr auf das Heck auf.

Bei dem Zusammenstoß wurden die 39-jährige Düsseldorferin und ihre 41-jährige Beifahrerin leicht verletzt. Der Sachschaden wird von der Polizei auf circa 5000 Euro geschätzt 


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN