Autobahn 1 Hoher Sachschaden bei Verkehrsunfall in Stuhr

Auf der A1 hat es einen Unfall gegeben. Symbolfoto: Michael GründelAuf der A1 hat es einen Unfall gegeben. Symbolfoto: Michael Gründel

Stuhr. Hoher Sachschaden ist bei einem Verkehrsunfall am Mittwoch gegen 16 Uhr auf der Autobahn 1 im Bereich Stuhr entstanden.

Der 52-jährige Fahrer eines mit Neuwagen beladenen Sattelzugs musste auf seinem Weg in Richtung Hamburg zwischen dem Autobahndreieck Stuhr und der Anschlussstelle Brinkum staubedingt bremsen. Der nachfolgende Fahrer eines Lasters mitsamt Anhänger, ein 50-jähriger Mann aus der Ukraine, erkannte die Situation nicht und fuhr auf den langsam rollenden Sattelzug auf. 

Laut Polizei wurde niemand verletzt. Zwei Neuwagen des Herstellers BMW auf der Ladefläche des vorausfahrenden Sattelzugs wurden durch den Auffahrunfall beschädigt. Der Schaden an den Fahrzeugen wird auf etwa 40.000 Euro geschätzt. Die Schäden am auffahrenden Laster sowie dem mit Wagen beladenen Sattelanhänger werden auf etwa 10.000 Euro geschätzt. 


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN