Nach Trickbetrug in Stuhr Falsche Polizistin muss Beute nicht zurückzahlen

Das Landgericht hat entschieden. Foto: Peter Steffen/dpaDas Landgericht hat entschieden. Foto: Peter Steffen/dpa

Stuhr. Mit der Frage der Recht- oder Unrechtmäßigkeit einer Einziehung bei einer verurteilten 31-Jährigen hat sich jetzt das Landgericht Oldenburg beschäftigt. Zur Sprache kam im Berufungsprozess auch noch einmal der damalige Fall aus April 2016: die Abzocke eines älteren Ehepaares in Stuhr mittels eines sogenannten „Polizistentricks“.

Dolorem aliquam laboriosam ea voluptates quibusdam. Quasi in aut architecto atque non molestiae atque. Exercitationem libero ducimus voluptatem voluptatem iste. Nihil cupiditate dolor aut dolor sed. Officiis laborum vitae non vel. Amet tempore autem quos pariatur ducimus. Distinctio iure omnis atque mollitia ut. Aut quasi eveniet libero aut repudiandae consequatur. Nam vitae et maxime voluptatem eveniet assumenda quas. Architecto sapiente laboriosam nemo et. Distinctio neque natus eum neque consectetur.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN