Erlös für Schullandschaft Endspurt für Verkauf von Stuhrer Adventskalender

Die Gemeinde Stuhr gibt noch für kurze Zeit einen Adventskalender in diesem Jahr heraus. Symbolfoto: dpa/Patrick PleulDie Gemeinde Stuhr gibt noch für kurze Zeit einen Adventskalender in diesem Jahr heraus. Symbolfoto: dpa/Patrick Pleul

stuhr. Der November neigt sich wieder steil dem Dezember entgegen. Das ist – wie in den vergangenen Jahren auch – die letzte Gelegenheit dafür, den Stuhrer Adventskalender zu erwerben. Denn dieser ist nur noch bis Ende November erhältlich.

Der Kalender ist nicht mit Naschwerk, sondern mit Gewinnen für Sach- und Geldpreise gefüllt. Er ist in diesem Jahr bereits zum elften Mal aufgelegt worden. Der Erlös aus dem Verkauf der Kalender kommt 2019 der Kooperativen Gesamtschule (KGS) Stuhr-Brinkum und der Grundschule Stuhr-Brinkum zugute, denn an deren Fördervereine fließt das Geld, hat die Gemeinde Stuhr mitgeteilt. Federführend bei der Aktion sind die Interessengemeinschaft Stuhrer Unternehmen, die Brinkumer Interessengemeinschaft, das Unternehmerinnen-Forum Stuhr sowie die Gemeinde Stuhr. 

Kalender für guten Zweck

In den Kalendern verbergen sich insgesamt 83 Preise im Wert von mehr als 5500 Euro. Jeder Preis hat Angaben der Gemeinde Stuhr zufolge einen Mindestwert von 50 Euro. Insgesamt befinden sich 1800 Kalender im Verkauf, die jeweils mit Gewinnnummern versehen sind. Alle Gewinnnummern werden am 28. November gezogen. Welche Gewinnnummer welchen Preis gewonnen hat, wird täglich im Dezember im Internet unter www.stuhr.de veröffentlicht. 

Verkauf noch für kurze Zeit

Der Stuhrer Adventskalender wird für 5 Euro pro Stück verkauft und ist noch bis nächsten Mittwoch, 27. November, erhältlich. Allerdings nur solange der Vorrat reicht, macht die Gemeinde in der Mitteilung klar. die einzelnen Verkaufsstellen sind in den Ortsteilen im Gemeindegebiet verteilt. Diese Firmen und Einrichtungen verkaufen den Kalender:

• Stuhr-Moordeich: Bettina Wehrbrink, „Ihr Friseur“, Hespenstraße 14a

• Stuhr: Bürgerbüro im Rathaus, Blockener Straße 6

• Stuhr-Brinkum: Die Kleine Oase, Syker Straße 71; Gute Köpfe by Tanja, Bassumer Straße 2a; Leporello, Bassumer Straße 103; Marktkauf Stuhr, Henleinstraße 1

• Stuhr-Seckenhausen: Etelser Käsewerk, Delmenhorster Straße 22; Pöppel-Stauden, Hauptstraße 95; Sip Sen, Hauptstraße 12

Zudem ist der Kalender in den Filialen der Kreissparkasse und der Volksbank erhältlich.

Wer ein Gewinnerlos zieht, setzt sich telefonisch mit dem jeweiligen Sponsor in Verbindung, um die Preisübergabe zu vereinbaren, beschreibt die Gemeinde das Verfahren. Bei der Abholung muss der Kalender mitgebracht werden. Alle Preise müssen bis 31. Januar 2020 abgeholt worden sein.

Falls Fragen zu dem Stuhrer Adventskalender und der Vorgehensweise bei der Gewinnverteilung bestehen, werden diese vom Stadtmarketing der Gemeinde unter der Telefonnummer (0421) 5695293 beantwortet.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN