Nach Zusammenstoß Unfallflüchtiger in Stuhr mit Hilfe von Zeugen erwischt

Die Polizei konnte den Unfallverursacher ermitteln. Symbolfoto: David EbenerDie Polizei konnte den Unfallverursacher ermitteln. Symbolfoto: David Ebener

Stuhr. Ein 72-Jähriger fuhr nach einem Unfall, den er am Samstag, 9. November, verursacht hatte, einfach weiter. Aber Zeugen hatten einen Blick auf sein Nummernschild geworfen.

Durch aufmerksame Zeugen konnte am Samstagnachmittag eine Verkehrsunfallflucht auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes an der Varreler Landstraße geklärt werden. Das berichtet die Polizei. Die Zeugen beobachteten, wie ein 72-jähriger Stuhrer rückwärts mit seinem VW gegen einen geparkten BMW fuhr. Der Unfallverursacher gab vor, in den Markt zu gehen, um den Geschädigten ausrufen zu lassen.

Sachschaden von mindestens 3000 Euro

Aber das tat der Mann nicht. Er kehrte aber nach kurzer Zeit zu seinem Pkw zurück und verließ den Unfallort, ohne seine Personalien hinterlassen zu haben. Die Zeugen notierten sich aber glücklicherweise das Kennzeichen des Unfallverursachers, gegen den die Polizei dann ein Strafverfahren wegen Verkehrsunfallflucht einleiteten. An dem geparkten BMW des Geschädigten entstand laut Polizei ein Sachschaden von mindestens 3000 Euro. 


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN