Old Blind Dogs im Rathaus Ein Stückchen Schottland in Stuhr

Die Band „Old Blind Dogs“ aus Schottland tritt im Universum auf. Foto: Archie MacFarlaneDie Band „Old Blind Dogs“ aus Schottland tritt im Universum auf. Foto: Archie MacFarlane

stuhr. Old Blind Dogs bieten traditionelle Musik aus Schottland - und das laut Eigenbeschreibung in vortrefflicher Manier. Bei dem Konzert am 7. November kann sich ein jeder überzeugen, ob das auch zutreffend ist.

„Die Old Blind Dogs sind eine der besten Bands, die Schottland zu bieten hat.“ Dieses Versprechen mag reichlich überheblich klingen, oder auch für eine gehörige Portion Selbstbewusstsein stehen. Doch im Fall der Old Blind Dogs ist das Prädikat, dass die Gemeinde Stuhr im Vorfeld ihres Auftritts am Donnerstag, 7. November, vergibt, wohl zutreffen. Immerhin hat die Band bei den „Scots Trad Music Awards“, eine Preisverleihung, die sich der Förderung der schottischen traditionellen Musik verschrieben hat, den Titel für den besten Live-Act abgeräumt.

Mit Dudelsack und Geige

Eines der typischen traditionellen Instrumente aus dem Norden Großbritanniens ist – na klar – der Dudelsack. „Wer denkt, er hätte schon alles gehört, was man mit einem schottischen Dudelsack anstellen kann, der wird von Youngster Ali Hutton, mit Sicherheit einem der besten Piper seiner Generation, eines Besseren belehrt“, verspricht die Gemeinde Stuhr vorab. Dem Sänger und Geiger Jonny Hardie wird „ein markantes, typisch schottisches Timbre in seiner Stimme“ zugeschrieben. Aaron Jones wird als Virtuose an der Bouzouki und der Gitarre angekündigt. Und Donald Hay sorge am Schlagzeug für den treibenden Beat.

Eingeschworene Gemeinde

Das klingt schon wieder nach dieser Überheblichkeit. Doch immerhin können die Old Blind Dogs, neben dem Musikpreis, eine eingeschworene Fangemeinde von den USA über Kanada, Australien, Neuseeland, Japan bis nach Europa vorweisen. Ob sich diese Fans alle irren, kann jeder beim Konzert im Stuhrer Rathaus selbst überprüfen.

Das Konzert der Old Blind Dogs findet am Donnerstag, 7. November, 20 Uhr, im Rathaus Stuhr statt. Karten gibt es unter der Telefonnummer (0421) 5695294 oder beim dk an der Langen Straße 122 in Delmenhorst. 


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN