Hoher Sachschaden Autofahrer fährt auf A1 bei Stuhr auf Stauende auf

Bei einem Auffahrunfall auf der A1 bei Stuhr sind am Dienstagmorgen zwei Autos schwer beschädigt worden. Symbolfoto: Michael GründelBei einem Auffahrunfall auf der A1 bei Stuhr sind am Dienstagmorgen zwei Autos schwer beschädigt worden. Symbolfoto: Michael Gründel

Stuhr. Hoher Sachschaden ist am Dienstagmorgen bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 1 in der Gemeinde Stuhr entstanden.

Ein 65-jähriger Mann aus Ganderkesee befuhr nach Angaben der Polizei mit seinem BMW die Autobahn 1 in Richtung Hamburg. Zwischen dem Autobahndreieck Stuhr und der Anschlussstelle Brinkum musste er seinen Wagen staubedingt auf dem Überholfahrstreifen bis zum Stillstand abbremsen. Der hinter ihm folgende Fahrer eines Mercedes, ein 25-Jähriger aus Vechta, reagierte zu spät und fuhr auf das Heck des stehenden Autos auf.

 An beiden Autos entstanden erhebliche Sachschäden, die insgesamt auf 11.000 Euro geschätzt wurden. Der Mercedes war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die beiden Männer blieben unverletzt. 


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN