Polizei muss eingreifen Fußgänger bedroht Autofahrer in Stuhr mit Schusswaffe

Ein Fußgänger hat in Stuhr eine Schreckschusspistole gezogen.  Symbolfoto: dpaEin Fußgänger hat in Stuhr eine Schreckschusspistole gezogen. Symbolfoto: dpa

Stuhr. Ein 62-jähriger Fußgänger und ein 23 Jahre alter Autofahrer sind am Mittwoch an der Straße "Am Fuchsberg" in Stuhr aneinander geraten. Dabei war auch eine Waffe im Spiel.

Nach einer verbalen Auseinandersetzung zog der Fußgänger laut Polizeibericht unvermittelt eine Schreckschusswaffe und hielt sie dem Autofahrer direkt vor den Körper. Gleichzeitig stieß er eine Bedrohung aus.

Strafverfahren gegen Fußgänger

Die beiden Streithähne können noch am Tatort festgestellt, getrennt und die Waffe beschlagnahmt werden. Gegen den Fußgänger ist ein Strafverfahren eingeleitet worden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN