Rund um die Juleica Jugendpflegen aus Stuhr und Weyhe bieten Aus- und Fortbildungen an

Christine Kessel hat das Design der Juleica erstellt. Archivfto: Mark Mühlhaus/Attenzione-Foto.comChristine Kessel hat das Design der Juleica erstellt. Archivfto: Mark Mühlhaus/Attenzione-Foto.com

Stuhr. Die Jugendpflegen der Gemeinde Stuhr und Weyhe organisieren auch in diesem Jahr wieder Fortbildungsmöglichen im Jugendbildungsbereich für Jugendleiterinnen und Jugendleiter.

Diese Fortbildungen werden benötigt, um die Juleica (Jugendleitercard) beim Land Niedersachsen verlängern zu können.

Zum Auftakt gibt es im Jugendtreff No Moor, Neuer Weg 1, in Stuhr eine Fortbildung am 7. September, von 10 bis 18 Uhr, zum Thema: „Moderieren durch Visualisieren – mit Hilfe von Schrift und Sketchnotes“. Hier erlernen die Jugendleiter den Einsatz auf Flipcharts für Sitzungen, Referate oder Gruppenstunden. Dabei steht die Präsentation, das Visualisieren und Moderieren im Vordergrund. Es werden Methoden gezeigt, wie man auf einer Flipchart schreibt oder schnell und einfach Bilder zeichnet, um seine Inhalte und Ergebnisse eindrucksvoll zu präsentieren. Es stehen 20 Teilnehmerplätze zur Verfügung.

Escape Room entwickeln

Ein weiteres Jugendbildungsseminar findet dann im Herbst ein Wochenende lang im Jugendlandheim Wöpse statt. Hierbei wird es um spezielle spielpädagogische Themen gehen, in diesem Seminar um Großgruppenspiele für Jugendliche. Thema an diesem Wochenende: Escape Room und Krimidinner. Ein Escape Room ist ein Gruppenspiel aus dem Genre Adventure-Games, bei dem die Jugendlichen in einer vorgegebenen Zeit in einem realen Raum Aufgaben oder Rätsel lösen müssen, um das Spiel zu meistern. Hier werden die Teilnehmer die Möglichkeit haben, einen eigenen Escape Room zu entwickeln. Rätsel, Codes und die Spielgeschichte werden selbst erarbeitet.

Krimi-Dinner sind schon seit vielen Jahren bei Jung und Alt angesagt. Die Verbindung von Theater, Crime und Dinner fasziniert nach wie vor. Es wird in der Gruppe ein Krimidinner vorbereitet. Dabei wird eine eigene Krimigeschichte in Form einer offenen Theatervorstellung während eines Dinners gespielt. Auch hier werden die Teilnehmer die Geschichte eigenständig umsetzen, und auch das Dinner wird von der Gruppe vorbereitet.

Juleica erwerben

In den kommenden Osterferien findet in der Zeit vom 6. bis 10. April 2020 eine Jugendleitergrundausbildung im Jugendlandheim Wöpse statt, an deren Ende der Erwerb der Jugendleitercard stehen wird. Neben der selbständigen Erarbeitung von Gruppenstundenmodellen und Grundlagen der Öffentlichkeitsarbeit steht auch das Erproben von verschiedensten Spielen und Methoden auf dem Programm.

Anmeldungen zu den einzelnen Kursen werden ab sofort vom Team Jugend im Rathaus der Gemeinde Stuhr, Telefon (04 21) 5 69 52 31 angenommen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN