21.500 Euro Schaden Drei Verletzte bei Transporter-Zusammenstoß in Stuhr

Meine Nachrichten

Um das Thema Stuhr Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Drei Verletzte und über 21.000 Euro Schaden sind die Bilanz eines Unfalls auf der Heiligenroder Straße in Stuhr am Freitagnachmittag. Foto: FeuerwehrDrei Verletzte und über 21.000 Euro Schaden sind die Bilanz eines Unfalls auf der Heiligenroder Straße in Stuhr am Freitagnachmittag. Foto: Feuerwehr

Stuhr Bei einer Kollision zwischen zwei Transportern auf der Heiligenroder Straße in Stuhr haben sich am frühen Freitagnachmittag eine Frau schwer und zwei Männer leicht verletzt. Auch die Feuerwehr war gefordert, da Benzin und Farbe ausliefen.

Laut Polizeibericht übersah die 53-jährige Fahrerin eines Elektrotransporters gegen 13.20 Uhr beim Überqueren der Heiligenroder Straße in Höhe der Straße Am Fuchsberg einen Sprinter. Dessen 42-jähriger Fahrer konnte den Zusammenstoß nicht mehr verhindern und wurde ebenso wie sein 50-jähriger Beifahrer leicht verletzt. Die Unfallverursacherin, deren Transporter umkippte, trug schwere Verletzungen davon.

Straße zwei Stunden lang voll gesperrt

Die Schäden an beiden Transportern und dem ebenfalls in Mitleidenschaft gezogenen Auto eines 60-Jährigen schätzt die Polizei auf insgesamt 21.500 Euro. Die Ortsfeuerwehr Heiligenrode musste die Fahrbahn von ausgelaufener Farbe und „diversen Betriebsstoffen“ befreien. Dafür musste die Heiligenroder Straße/ B439 bis nach 15.30 Uhr voll gesperrt werden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN