Kunsthandwerk, Süßes und Musik Vorweihnachtliche Stimmung an allen Ecken in Stuhr

Meine Nachrichten

Um das Thema Stuhr Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Der Weihnachtsmann wird an den kommenden Adventswochenenden in Stuhr erwartet. Archivfoto: Andreas NistlerDer Weihnachtsmann wird an den kommenden Adventswochenenden in Stuhr erwartet. Archivfoto: Andreas Nistler

Stuhr. Vor dem großen Weihnachtsmarkt am und im Rathaus Stuhr am dritten Adventswochenende gibt es zwei kleine in Heiligenrode und Brinkum. Auf Gut Varrel steigen Weihnachtskonzerte.

Weihnachtliche Klänge und Gospelmusik hier, der süße Duft saisonaler Leckereien dort – vom bevorstehenden ersten Adventswochenende an weihnachtet es auch in der Gemeinde Stuhr an vielen Ecken. Höhepunkt des vorweihnachtlichen Trubels ist der 31. Stuhrer Weihnachtsmarkt mit rund 110 Ständen am und im Rathaus, der am dritten Adventswochenende seine Pforten öffnet.

Traditionelle und moderne Lieder

Etwas übersichtlicher und beschaulicher geht es zuvor in Heiligenrode und Brinkum zu. Rund um die Klosterkirche St. Marien in Heiligenrode wird ein kleiner Weihnachtsmarkt aufgebaut, der am Sonntag, 2. Dezember, nach dem Gottesdienst um 12 Uhr beginnt. Bis 18 Uhr erwartet die Besucher neben Ständen mit weihnachtlichem Kunsthandwerk auch Puffer, Würstchen und Knipp, alkoholfreie Getränke und ein Glühweinstand. Um 17 Uhr singt der Pop- und Gospelchor Chorisma in der Kirche traditionelle Weihnachtslieder und moderne Kompositionen. Der Eintritt ist frei.

Wieder Adventsmarkt in Brinkum

Einen Tag zuvor, am 1. Dezember, tritt Chorisma um 19 Uhr in der evangelischen Kirche an der Kirchstraße in Brinkum auf. Im Schatten dieses Gotteshauses findet dann am Samstag, 8. Dezember, 15 bis 20 Uhr, und Sonntag, 9. Dezember, 12 bis 18 Uhr, der Brinkumer Adventsmarkt statt. Auch hier wird Kunsthandwerk geboten, dazu Stände mit Süßem und Deftigem, Posaunenmusik sowie ein Kinderprogramm.

Weihnachtsoratorium und Kaffeehausmusik

In der Gutsscheune Varrel stehen derweil mehrere Weihnachtskonzerte an. Am Samstag, 1. Dezember, 18 Uhr, und am Sonntag, 2. Dezember, 16 Uhr, bietet der Shanty-Chor Brinkum „Lieder von der Waterkant und Weihnachtliches“ dar. Der Eintritt beträgt zehn Euro. Am Samstag und Sonntag, 15. und 16. Dezember, jeweils 17 Uhr, steigt in der Gutsscheune das 40. Weihnachtskonzert der Concert-Chorgemeinschaft Stuhr, unter anderem steht das Weihnachtsoratorium von Heinrich Fidelis Müller auf dem Programm (Eintritt: zwölf Euro).

Zuvor am Sonntag, 9. Dezember, 15.30 Uhr, ist das Bremer Kaffeehaus-Orchester im Rathaus Stuhr mit seinem Weihnachtsrepertoire zu Gast (Eintritt: 15 Euro). Tickets für diese Veranstaltungen gibt es im dk-Kundencenter in Delmenhorst.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN