Stuhrer Spezialitäten zum Advent Hochprozentige „Wurmkur“ aus dem Weihnachtskorb

Meine Nachrichten

Um das Thema Stuhr Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Eine regionale Spezialität, die im Stuhrer Weihnachtskorb nicht fehlen darf: der Klaben. Symbolfoto: Ingo Wagner/dpaEine regionale Spezialität, die im Stuhrer Weihnachtskorb nicht fehlen darf: der Klaben. Symbolfoto: Ingo Wagner/dpa

Stuhr. Immer in der Adventszeit ist der Stuhrer Spezialitätenkorb auch als Weihnachtskorb erhältlich. Neu dabei sind diesmal „Pferdeschnäpse“aus Groß Mackenstedt.

Die Etiketten zieren Namen wie „Ponyschluck“, „Wurmkur“ oder „Aufstiegshilfe“: Seit August 2017 vertreibt Mellis Reiter-Shop in Groß Mackenstedt neben dem Reiterbedarf von der Reithose bis zum Sattel auch Hochprozentiges. Vier verschiedene Schnäpse und Liköre gehören jetzt erstmals auch zum Sortiment des Stuhrer Spezialitätenkorbs. Der 2007 ins Leben gerufene, mit Spezialitäten von lokalen Anbietern befüllbare Präsentkorb ist in diesen Tagen auch in seiner weihnachtlichen Variante erhältlich.

Kräuterlikör und Seniorengeschichten

Verkaufsschlager unter den „Pferdeschnäpsen“aus Mellis Reiter-Shop ist der Kräuterlikör „Wurmkur“, wie Mitarbeiterin Mareike Hackfeld berichtet. Die Etiketten der in verschiedenen Größen von 0,02 bis 0,7 Liter abgefüllten Flaschen sind selbst gestaltet, auch Tiere der Mitarbeiter sind darauf abgebildet. Die alkoholischen Getränke werden von einer Firma aus Sulingen hergestellt.

Ebenso wie diese Spirituosen ist auch ein weiterer Neuzugang im Stuhrer Korb ganzjährig verfügbar: Geschichten und Anekdoten von gestern und heute sind in dem Büchlein „Senioren erzählen“, das der Seniorenbeirat der Gemeinde Stuhr herausgegeben hat, versammelt.

Leckeres passend zur Adventszeit

Abgestimmt auf den Advent und das Weihnachtsfest sind zahlreiche Produkte, die sich auf der Bestellliste für den Weihnachtskorb finden. Das reicht etwa von den Klaben und Stollen aus der Bäckerei Helmers in Moordeich über den aromatisierten Weihnachtstee und den Rooibos-Bratapfeltee von der Teestube Anita Schmücker, ebenfalls in Moordeich ansässig, bis zu handgefertigten Bienenwachskerzen von Imkeria in Bürstel.

Drei Verkaufsstellen in der Gemeinde

Ab einem Wert von 20 Euro kann der Stuhrer Weihnachtskorb ganz nach den eigenen individuellen Wünschen zusammengestellt werden. Möglich ist das bei folgenden Verkaufsstellen: Bäckerei Helmers, Moordeicher Landstraße 30, Telefon (0421)560245, Galerie/Teestube Anita Schmücker, Stuhrer Landstraßer 17, Telefon (0421) 5669193 sowie Birgits Schlemmer-Keller, Stührmanns Höhe 20 c-d, Telefon (04206)6292. Generell kann der Korb zwei Werktage nach der Bestellung abgeholt werden. Bestellungen ab zehn Körbe benötigen aber eine Vorlaufzeit von mindestens einer Woche.


Weitere Informationen zum Stuhrer Spezialitätenkorb gibt es online unter www.stuhr.de.

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN