Haus am Deichfluss Pflegeeinrichtung in Stuhr bekommt neuen Eigentümer

Meine Nachrichten

Um das Thema Stuhr Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Eine Einrichtung in Stuhr hat einen neuen Betreiber. Symbolfoto: dpaEine Einrichtung in Stuhr hat einen neuen Betreiber. Symbolfoto: dpa

Stuhr. Das Haus am Deichfluss in Stuhr-Moordeich wird ab dem 1. November von den Specht und Tegeler Seniorenresidenzen geführt. Für die 72 Bewohner soll sich so gut wie nichts ändern.

Das Haus am Deichfluss in der Pablo-Picasso-Straße erhält eine neue Betreibergesellschaft: Ab dem 1. November wird die Pflegeeinrichtung in Stuhr-Moordeich von der Specht und Tegeler Seniorenresidenzen GmbH übernommen. Das Unternehmen ist eine gemeinsame Betreibergesellschaft der Specht Gruppe aus Bremen und der Tegeler-Gruppe aus Wunstorf.

Keine Änderungen für Mitarbeiter und Bewohner

Alle Mitarbeiter werden in dem Haus zu den gleichen Konditionen weiter beschäftigt. Auch für die Bewohner ändert sich nichts, teilt der neue Betreiber mit. Das Haus am Deichfluss ist die dritte Pflegeeinrichtung, die das Unternehmen mit Sitz in Wunstorf betreibt.

Verschiedene Eigentümer und Pächter

Das Haus am Deichfluss wurde von der Specht Gruppe (ehemals Residenz-Gruppe Bremen) erbaut und feierte im Jahr 1998 Eröffnung. Die Pflegeeinrichtung bietet 72 Pflegeplätze an, darunter neun Pflegeappartements mit eigener Küchenzeile. Betrieben wurde sie anfangs von der Senioren Wohnpark Weser GmbH, einem Unternehmen der damaligen Residenz-Gruppe Bremen, die im Herbst 2015 einen neuen Eigentümer erhalten hat. Die gesamte Immobilie gehört den Investoren der Specht Gruppe, die die Immobilie bisher an die Senioren Wohnpark Weser verpachtet hatte. Nun übernimmt die Specht & Tegeler Seniorenresidenzen den laufenden Betrieb.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN