Rathaus Stuhr Musikalischer Abend gegen Rechtspopulismus

Meine Nachrichten

Um das Thema Stuhr Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die Zollhausboys greifen Themen wie Flucht, Heimat und Fremdheit auf. Und das auf berührende und satirische Weise. Foto: ZollhausboysDie Zollhausboys greifen Themen wie Flucht, Heimat und Fremdheit auf. Und das auf berührende und satirische Weise. Foto: Zollhausboys

Stuhr. Bremer Neubürger aus Syrien mischen bei den Zollhausboys mit. Sie wollen musikalisch Brücken schlagen zwischen verschiedenen Ländern und Kulturen.

Die Zollhausboys, das ist eine Gruppe von vier jungen syrischen „Bremer Neubürgern“, die gemeinsam mit Pago Balke und Gerhard Stengert ein musikalisches Programm erarbeitet haben. Themen wie Flucht, Heimat und Fremdheit werden darin in berührender und satirischer Weise auf die Bühne gebracht. Am Samstag, 22. September, stehen die Zollhausboys ab 20 Uhr auf der Bühne im Rathaus Stuhr.

Satirisch und berührend

„Die Songs und Szenen beruhen teilweise auf biografischen Erlebnissen der Geflüchteten und sind zugleich eine kulturelle Attacke gegen den Rechtspopulismus und gegen das Fremdeln gegenüber den Menschen, die hier gelandet und gestrandet sind“, heißt es in der Ankündigung des Abends im Stuhrer Rathaus. Musik und Theater könnten Brücken zwischen Menschen aus verschiedenen Ländern und Kulturen schlagen und dazu beitragen, dass aus der „Willkommenskultur“ keine „Wokommenwirdenndahin-Kultur“ wird.

Mittlerweile gibt es das Programm der musikalischen Zollhausboys bereits auf DVD. Im November des Jahres 2017 ist ein Auftritt im Kulturzentrum Schlachthof in Bremen aufgezeichnet worden. Die DVD kann per E-Mail an dvd@zollhausboys.de bestellt werden. Sie kostet 18 Euro.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN