Zweite Auflage ein Erfolg Über tausend Rock- und Bluesfans feiern bei Stuhr Open Air

Von Manuel Titze

Meine Nachrichten

Um das Thema Stuhr Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Stuhr Zum zweiten Mal hat das Stuhr Open Air am Wochenende überzeugt. Über tausend Rock- und Bluesfans haben von Freitag bis Sonntag rund um das Gut Varrel getanzt, gefeiert und (mit-) gesungen.

Gute Musik, Lob für den super Sound und über 1000 friedlich feiernde Gäste: Das Fazit von Veranstalter Karsten Schierenbeck, der das zweite Stuhr Open Air gemeinsam mit der Gemeinde Stuhr auf die Beine stellte, fällt nach drei Festivaltagen durchweg positiv aus. Weder bei den Sanitätern noch bei der Security waren Einsätze zu vermelden, berichtet Schierenbeck. Auch die Besucher und Bands seien „zu 100 Prozent zufrieden“ gewesen. Einer Neuauflage 2019 stehe daher nichts im Wege.

Auf Bluesrock-Auftakt folgt Pop und Hardrock

Am Freitag begann das Event mit Blues- und Bluesrock-Schwerpunkten, der Sonnabend setzte überwiegend auf Darbietungen aus den Bereichen Pop und Hardrock. Am Sonntag standen dann Frühschoppen und Brunch auf dem Tagesprogramm, natürlich begleitet von leichter und ebenfalls tanzbarer Musik. Zudem lockten leckere Essensangebote und Getränke, aber auch Klassisches wie Kaffee und Kuchen.

Charismatische Stimmen auf der Bühne

Am Eröffnungsabend trat unter anderem die 1998 gegründete Band „Michael Dühnfort & The Noise Boys“ auf. Dabei gefiel die charismatische, kräftige Stimme des Frontmannes, aber auch die Mischung aus anspruchsvollen, ausdrucksstarken Blues- und Bluesrocksongs und Elementen aus den Bereichen leichtgewichtigerer Countrystyles oder erdigen Southernrocks. Die mit Leidenschaft auf hohem Niveau vorgetragenen Songs begeisterten das Publikum.

Hannes Bauer als Highlight

Auch heftigere Regengüsse konnten den Festivalbesuchern nichts anhaben. Ein absolutes Highlight war am Freitagabend Hannes Bauers Orchester Gnadenlos. Der Hardbluesrocker feierte in diesem Jahr sein 40-jähriges Bühnenjubiläum und brachte bis kurz nach Mitternacht die Hütte zum Kochen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN