Unfall auf B51 Motorradfahrer bricht sich Schulter bei Sturz in Stuhr

Von Sonia Voigt

Auf regennasser Straße ist ein Motorradfahrer in Stuhr am Samstag weggerutscht und brach sich die Schulter. Symbolfoto: Julian Stratenschulte/dpaAuf regennasser Straße ist ein Motorradfahrer in Stuhr am Samstag weggerutscht und brach sich die Schulter. Symbolfoto: Julian Stratenschulte/dpa

Stuhr. 4000 Euro Sachschaden und ein verletzter Motorradfahrer sind die Bilanz eines Unfalls auf der B51 in Stuhr am Samstagnachmittag.

Laut Polizeibericht erkannte der 54-jährige Motorradfahrer aus Barnstorf, der in Höhe Neukrug auf der B51 in Richtung Seckenhausen unterwegs war, zu spät, dass ein vor ihm fahrender 33-jähriger Autofahrer aus Bassum verkehrsbedingt abbremste.

Auf nasser Fahrbahn weggerutscht

Der Motorradfahrer kam auf der regennassen Fahrbahn ins Rutschen und stürzte. Dabei zog er sich eine Schulterfraktur zu. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von ungefähr 4000 Euro.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN