Kontrolle in Brinkum Polizei zieht Autofahrer unter Drogen aus dem Verkehr

Von Frederik Grabbe

Der Polizei ist am Mittwoch in Stuhr-Brinkum ein unter Drogen stehender Autofahrer in Netz gegangen. Symbolfoto: Michael GründelDer Polizei ist am Mittwoch in Stuhr-Brinkum ein unter Drogen stehender Autofahrer in Netz gegangen. Symbolfoto: Michael Gründel

Delmenhorst. Er hatte keinen Führerschein und hatte zudem wohl Cannabis geraucht: Der Polizei ist am Mittwoch in Stuhr-Brinkum ein Autofahrer in Netz gegangen.

Die Polizei hat in Stuhr-Brinkum am Mittwochmorgen einen 30 Jahre alten Autofahrer aus den Verkehr gezogen. Dieser war in eine Kontrolle an der Syker Straße durch die Beamten geraten. Laut Polizei stellte sich dabei heraus, dass der junge Mann keine Fahrerlaubnis besaß. Zudem hatte er Betäubungsmittel konsumiert. Im Wagen des Mannes stellte die Polizei eine geringe Menge Cannabis sicher. Nach einer Blutentnahme auf der Dienststelle wurde dem Fahrer die Weiterfahrt untersagt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN