Krimineller gestoppt Nachbarn fassen Einbrecher in Brinkum: Zwei Verletzte

Meine Nachrichten

Um das Thema Stuhr Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Durch die Hilfe mehrerer Anwohner hat die Polizei am frühen Dienstagmorgen ein Einbrecher in Brinkum festgenommen. Symbolfoto: Michael GründelDurch die Hilfe mehrerer Anwohner hat die Polizei am frühen Dienstagmorgen ein Einbrecher in Brinkum festgenommen. Symbolfoto: Michael Gründel

Brinkum. Durch die Hilfe mehrerer Anwohner hat die Polizei am frühen Dienstagmorgen einen Einbrecher in Brinkum festgenommen. Bei einer Auseinandersetzung erlitten zwei Bewohner Schnitt- und Bisswunden.

Laut Polizei hatte sich gegen 1 Uhr ein 32-jähriger Mann gewaltsam Zutritt zu einem Mehrparteienhaus an der Wandelstraße verschafft. Ein 29-jähriger Bewohner wurde durch die Geräusche geweckt. Als er den Einbrecher im Hausflur stellte, kam es zu einer Auseinandersetzung der zwei Männer. Dabei verletzte der Einbrecher den Bewohner mit Bissen und einem Messer, dieser wiederum wehrte sich mit einem Tierabwehrspray.

Nachbarn halten Einbrecher gemeinsam fest

Bei dem Kampf eilten mehrere Anwohner dem 29-Jährigen zu Hilfe. Hierbei erlitt ein 61-Jähriger eine Schnittwunde am Daumen. Gemeinsam und mit körperlicher Anstrengung konnten die Männer den Einbrecher bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Bei der Festnahme fand die Polizei neben Einbruchswerkzeug auch Drogen bei dem 32-Jährigen. Der verletzte Bewohner wurde in einem Krankenhaus behandelt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN