Eine Stunde lang eingeschlossen Feuerwehr Stuhr befreit ältere Frau aus Fahrstuhl

Meine Nachrichten

Um das Thema Stuhr Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Zu einer Personenrettung ist die Feuerwehr Stuhr gerufen worden: Eine ältere Frau saß im Fahrstuhl fest. Symbolfoto: Michael GründelZu einer Personenrettung ist die Feuerwehr Stuhr gerufen worden: Eine ältere Frau saß im Fahrstuhl fest. Symbolfoto: Michael Gründel

Varrel. Die Feuerwehr Stuhr hat am Mittwoch in Varrel eine ältere Frau aus einer Notlage befreit: Die Seniorin war in einem Mehrfamilienhaus im Fahrstuhl eingeschlossen.

Die Ortswehr Stuhr ist nach Angaben von Feuerwehrsprecher Christian Tümena um 10.29 Uhr alarmiert worden. Über den Notrufknopf hatte die in dem Haus an der Varreler Landstraße eingeschlossene Frau den Sicherheitsdienst erreicht. Dieser konnte den Fahrstuhl nicht öffnen und rief dann die Feuerwehr.

Die Feuerwehrleute konnten die entkräftete Frau aus dem steckengebliebenen Aufzug befreien und an den ebenfalls gerufenen Rettungsdienst übergeben. Die Rettungskräfte betreuten die ältere Dame, die laut Tümena ungefähr eine Stunde festsaß, an Ort und Stelle. Sie konnte anschließend in ihrer Wohnung verbleiben. Der ebenfalls alarmierte Notarzt konnte die Fahrt zum Einsatzort abbrechen. Die Feuerwehr beendete den Einsatz nach einer halben Stunde.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN