Unfall auf A1 in Stuhr 33-Jähriger Lasterfahrer muss mit Strafverfahren rechnen

Meine Nachrichten

Um das Thema Stuhr Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Strafrechtliche Folgen hat ein Auffahrunfall im Baustellenbereich der A1 bei Stuhr für einen 33-jährigen Kleinlaster-Fahrer. Symbolfoto: Michael GründelStrafrechtliche Folgen hat ein Auffahrunfall im Baustellenbereich der A1 bei Stuhr für einen 33-jährigen Kleinlaster-Fahrer. Symbolfoto: Michael Gründel

Stuhr. Strafrechtliche Folgen hat ein Auffahrunfall im Baustellenbereich der A1 bei Stuhr für einen 33-jährigen Kleinlaster-Fahrer.

Laut Polizei war der Mann aus Hamm am Donnerstag gegen 9 Uhr auf den Volvo eines 38 Jahre alten Autofahrers aus Ganderkesee gefahren. An beiden Fahrzeugen entstand geringer Sachschaden. Bei der Unfallaufnahme an der Autobahnabfahrt in Brinkum jedoch stellten die Beamten der Autobahnpolizei fest, dass der Kleinlaster-Fahrer nicht die erforderliche Fahrerlaubnis besitzt. Sie leiteten ein Verfahren.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN