Verweigerte Unfallaufnahme 70-jähriger Lasterfahrer ignoriert nach Unfall Polizei auf A1

Von Frederik Grabbe

Ein Lastwagenfahrer hat sich am Mittwoch auf der A1 einer Unfallaufnahme durch die Polizei entzogen. Symbolfoto: Michael GründelEin Lastwagenfahrer hat sich am Mittwoch auf der A1 einer Unfallaufnahme durch die Polizei entzogen. Symbolfoto: Michael Gründel

Stuhr Ein Lastwagenfahrer hat sich am Mittwoch auf der A1 einer Unfallaufnahme durch die Polizei entzogen. Es wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Gegen 15 Uhr war der 70-jährige Fahrer eines Sattelzuges aus Wiefelstede auf dem Zubringer von der A28 auf die A1 unterwegs, als er auf Stuhrer Gebiet mit einem den Audi eines 44-Jährigen aus Salzwedel seitlich zusammenstieß. Nach Angaben der Polizei entstanden nur geringe Schäden, sollten aber trotzdem von den Beamten aufgenommen werden. Der Fahrer des Lasters erhielt von der Leitstelle der Polizei die telefonische Anweisung, die A1 an der nächsten Ausfahrt zu verlassen, um so die Unfallaufnahme zu ermöglichen. Diese Anweisung ignorierte der 70-Jährige und setzte seine Fahrt fort. Es wurde ein Strafverfahren eingeleitet.