35.000 Euro Sachschaden Sattelzug fährt im Stuhrer Baustellenbereich der A1 auf

Meine Nachrichten

Um das Thema Stuhr Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Symbolfoto: Michael GründelSymbolfoto: Michael Gründel

Stuhr. Zu einem Auffahrunfall mit zwei beteiligten Lastfahrzeugen ist es am Donnerstag gegen 6 Uhr im Bereich Stuhr auf der A1 in Fahrtrichtung Hamburg gekommen.

Auf dem Hauptfahrstreifen im Baustellenbereich zwischen dem Autobahndreieck Stuhr und Brinkum übersah ein 52-Jähriger aus Polen mit seinem Gespann den Bremsvorgang eines Sattelzuges eines 35-Jährigen aus Litauen und fuhr auf. Das Fahrzeug des Unfallverursachers war nicht mehr fahrbereit. Verletzt wurde laut Polizei niemand. Der Gesamtschaden wird auf 35.000 Euro geschätzt.

Stau bis Wildeshausen -Nord

Der Verkehr konnte bis zur Bergung des Lastwagens einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt werden. Für die weiteren Bergungsmaßnahmen musste die A1 in Fahrtrichtung Hamburg bis gegen 9.30 Uhr voll gesperrt werden. Durch den Unfall bildete sich zeitweise ein erheblicher Rückstau bis zur Anschlussstelle Wildeshausen-Nord.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN