Erheblicher Schaden Brand in Wohnhaus in Stuhr-Varrel

Meine Nachrichten

Um das Thema Stuhr Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

In der Nacht zu Donnerstag ist in Varrel ein Familienhaus in Brand geraten. Symbolfoto: Michael GründelIn der Nacht zu Donnerstag ist in Varrel ein Familienhaus in Brand geraten. Symbolfoto: Michael Gründel

Stuhr. In der Nacht zu Donnerstag ist an der Schulstraße in Varrel gegen 3.45 Uhr ein Familienhaus in Brand geraten.

Zunächst stand das Carport in Flammen, das Feuer griff dann über auf den Dachstuhl des Hauses. Alle vier Bewohner konnten sich nach Angaben der Feuerwehr noch vor Eintreffen der Hilfskräfte ins Freie retten. An Haus und Carport entstand ein erheblicher Sachschaden. Die Brandursache ist noch unklar. Die Ermittlungen laufen. Neben den Feuerwehren aus Stuhr, Brinkum, Fahrenhorst und Groß Mackenstedt waren auch die Feuerwehr Leeste und die Polizei mit im Einsatz. Gegen 6.40 Uhr konnte dann „Feuer aus!“ gemeldet werden. Die Nachlöscharbeiten dauerten dann noch rund zwei weitere Stunden an, bevor die Einsatzstelle an die Polizei übergeben werden konnte. „Am späten Vormittag wurde das Gebäude von der Feuerwehr erneut auf mögliche Glutnester überprüft“, teilt Christian Tümena, Gemeindepressesprecher Feuerwehr Stuhr.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN