Veränderungen im Ochtum-Park Zwei neue Outlets eröffnen in Brinkum-Nord

Meine Nachrichten

Um das Thema Stuhr Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Hinter dieser Tür laufen die letzten Vorbereitungsarbeiten: Am Freitag eröffnet der Outlet-Store Under Armour im Ochtum-Park in Brinkum-Nord. Foto: Dirk HammHinter dieser Tür laufen die letzten Vorbereitungsarbeiten: Am Freitag eröffnet der Outlet-Store Under Armour im Ochtum-Park in Brinkum-Nord. Foto: Dirk Hamm

Brinkum. Zwei neue Outlets öffnen am Freitag, 11. Mai, erstmals für die Kunden im Ochtum-Park in Brinkum-Nord. Der Sportartikelhersteller Under Armour und die Modemarke Guess sind dann zwischen Street Shoes und Jack Jones/Vero Moda zu finden.

In dieser Ladenzeile waren durch den Auszug von Takko und Das Futterhaus rund 1600 Quadratmeter Verkaufsfläche frei geworden. Das Ehepaar Müllmann als Eigentümer des Outlet-Centers hat nach eigenen Angaben 2,5 Millionen Euro in den Umbau dieser Ladenfläche investiert. Neben Under Armour und Guess werden dort zu einem späteren Zeitpunkt zwei weitere Geschäfte einziehen.

Große Modemarke als dritter Mieter erwartet

Derzeit liefen Verhandlungen mit einer „großen Modemarke“ als drittem Neumieter in diesem Bereich des Ochtum-Parks, sagte Rolf Müllmann auf Nachfrage. Erst wenn dieser Mietvertrag in trockenen Tüchern sei, würden Gespräche für die Vermietung des vierten Ladens aufgenommen, Interessenten gebe es bereits. „Das muss passen. Je höherwertiger die Marke, die in den dritten Laden einzieht, desto leichter ist es, eine weitere hochwertige Marke als Mieter zu gewinnen“, erläuterte Müllmann. Ein Eröffnungsdatum für den dritten Outlet-Store vermochte der Geschäftsmann noch nicht zu nennen.

Erweiterungspläne neben Gerry-Weber-Outlet

Bei diesen Veränderungen im Ochtum-Park soll es nach den Vorstellungen der Eigentümer nicht bleiben. Das Ehepaar Müllmann plant angrenzend an das Outlet des Damenmodelabels Gerry Weber in der Südostecke des Centers einen 600 bis 700 Quadratmeter großen Neubau. Darin sollen zwei weitere Läden sowie eine Gastronomie angesiedelt werden. Möglich ist diese Erweiterung durch Restverkaufsflächen, die noch im Bebauungsplan ausgewiesen sind.

Weiterer Gastronomiebetrieb soll kommen

Zwei Mieter habe man schon an der Hand, sagte Müllmann, die Namen dürften aber noch nicht genannt werden. Die Übergabe der entstehenden Verkaufsfläche solle im ersten Quartal 2019 vollzogen werden. Dann würden zusammen mit McDonald’s und Burger King insgesamt drei Gastronomiebetriebe nahe beieinander an der Bremer Straße existieren. “Die kommen sich nicht in die Quere“, ist sich der Vermieter sicher.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN