Kettenreaktion Sieben Verletzte bei Unfall in Stuhr

Von Marco Julius

Bei einem Unfall in Stuhr ist laut Polizei ein Sachschaden von rund 36.000 Euro entstanden. Symbolffoto: Michael GründelBei einem Unfall in Stuhr ist laut Polizei ein Sachschaden von rund 36.000 Euro entstanden. Symbolffoto: Michael Gründel

Stuhr. Gleich vier Autos sind am Sonntag kurz nach 14 Uhr auf der Delmenhorster Straße in Stuhr ineinander gefahren. Sieben Insassen wurden verletzt.

Gleich vier Autos sind am Sonntag kurz nach 14 Uhr auf der Delmenhorster Straße ineinander gefahren. Ein Sharan, ein Seat, ein Daimler und ein Peugeot fuhren in dieser Reihenfolge hintereinander in Richtung Weyhe. Vor der Kreuzung B439/ Blockener Straße musste die 36-jährige Sharan-Fahrerin aufgrund einer roten Ampel bis zum Stillstand bremsen. Die 22-jährige Seat-Fahrerin erkannte dies zu spät und fuhr auf den Sharan auf. Die 36-Jährige wurde durch den Unfall leicht verletzt. Auch die beiden anderen Fahrer erkannten die Situation vor ihnen zu spät, sodass der Daimler in den Seat und der Peugeot in den Daimler fuhr. Durch die Kollision wurden im Daimler insgesamt fünf und im Peugeot zwei Insassen leicht verletzt. Es entstand laut Polizei ein Sachschaden von rund 36.000 Euro.