Autobahn eine Stunde gesperrt Lastwagen brennt auf der A1 bei Brinkum aus

Meine Nachrichten

Um das Thema Stuhr Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Ein mit Kindersitzen beladener Lastwagen ist am Dienstagabend auf der A1 ausgebrannt. Foto: Feuerwehr BrinkumEin mit Kindersitzen beladener Lastwagen ist am Dienstagabend auf der A1 ausgebrannt. Foto: Feuerwehr Brinkum

Brinkum. Ein Lastwagen hat am Dienstagabend auf der A1 zwischen Brinkum und Arsten Feuer gefangen. Bei Eintreffen der Feuerwehr befand sich das Fahrzeug bereits im Vollbrand.

Laut Mitteilung wurde die Feuerwehr Brinkum am Dienstagabend um 20:47 Uhr gemeinsam mit der Berufsfeuerwehr Bremen zu einem Lastwagen-Brand auf die Autobahn 1 gerufen. Zwischen den Anschlusstellen Brinkum und Arsten in Fahrtrichtung Hamburg stand bei Eintreffen der ersten Kräfte der vordere Teil eines Sattelzuges in Vollbrand. Der Fahrer hatte sein Fahrzeug bereits verlassen und blieb unverletzt.

Laster hatte Kindersitze geladen

Zur Brandbekämpfung wurden mehrere Trupps unter Atemschutz eingesetzt. Um ausreichend Löschwasser an der Einsatzstelle vorzuhalten, wurden weitere Tanklöschfahrzeuge der Berufs- und Freiwilligen Feuerwehr Bremen nachalarmiert. Nachdem das Feuer gelöscht war, wurde das Brandgut des Lasters, der Kindersitze geladen hatte abgeladen, um weitere Glutnester abzulöschen. Die Autobahn musste laut Mitteilung für rund eine Stunde voll gesperrt werden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN