Kleintransporter in Stuhr gestoppt Autofahrer wegen gefälschter Ausweise angezeigt

Von Sonia Voigt

Die Polizei hat in Stuhr zwei Kleintransporter-Fahrer mit gefälschten rumänischen Papieren gestoppt. Symbolfoto: Michael GründelDie Polizei hat in Stuhr zwei Kleintransporter-Fahrer mit gefälschten rumänischen Papieren gestoppt. Symbolfoto: Michael Gründel

Stuhr. Gleich zwei Autofahrer mit gefälschten Dokumenten hat die Polizei am Donnerstag in Stuhr gestoppt. Eine Anzeige läuft.

Bei einer Verkehrskontrolle in Stuhr hatten Weyher Beamten zwei Kleintransporter gestoppt, deren Fahrer rumänischen Personalausweise vorzeigten. Laut Polizeibericht ergaben sich schnell Zweifel an der Echtheit der Dokumente der beiden 23-Jährigen.

Wahre Identität ermittelt

Eine genauere Kontrolle ergab, dass die Ausweispapiere „Totalfälschungen“ waren. Die anschließende Überprüfung auf der Dienststelle führte zur wahren Identität der beiden. Gegen beide läuft nun eine Anzeige.