Spende statt Weihnachtsgeschenke 1500 Euro für FC Hude und krebskranke Kinder

In diesem Jahr gab es eine Spende statt Weihnachtsgeschenke (v.l.): Sascha Stolze (3. Vorsitzender FC Hude), Ralf Brunken (Jugendleiter), Peter Burgdorf (Vorsitzender), Jens Nöldner (Spender), Thomas Haaker (Vorsitzender Elterninitiative krebskranker Kinder Oldenburg) und Tobias Schmitz (Mitarbeiter bei Nöldner Transporte und Aktiver beim FC Hude). Foto: Kristina MüllerIn diesem Jahr gab es eine Spende statt Weihnachtsgeschenke (v.l.): Sascha Stolze (3. Vorsitzender FC Hude), Ralf Brunken (Jugendleiter), Peter Burgdorf (Vorsitzender), Jens Nöldner (Spender), Thomas Haaker (Vorsitzender Elterninitiative krebskranker Kinder Oldenburg) und Tobias Schmitz (Mitarbeiter bei Nöldner Transporte und Aktiver beim FC Hude). Foto: Kristina Müller

Hude. Statt in Weihnachtsgeschenke für seine Kunden investiert der Huder Unternehmer Jens Nöldner in Spenden an den FC Hude und die Elterninitiative krebskranker Kinder Oldenburg.

Pünktlich zu Nikolaus hat der Unternehmer Jens Nöldner mit seiner Firma Nöldner Transporte gleich zwei Geschenke verteilt: 1000 Euro für den FC Hude und noch einmal 500 Euro für die Elterninitiative krebskranker Kinder Oldenburg.„Wir haben

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN