Fußball Delmenhorter Talente Karagöz und Kletta gut dabei

Meine Nachrichten

Um das Thema Lokalsport Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Gut drauf: Emre Karagöz (am Ball) mit dem SV Werder Bremen. Foto: Olaf JanottaGut drauf: Emre Karagöz (am Ball) mit dem SV Werder Bremen. Foto: Olaf Janotta

Delmenhorst. Der Weg zum Fußball-Profi ist bekanntlich weit, zwei Delmenhorster Talente spielen inzwischen aber immerhin schon in der höchsten Klasse ihres Jahrgangs. Die C-Jugend-Spieler Emre Karagöz und Joel Kletta treten in der U15-Regionalliga an – mit ganz unterschiedlichen Ambitionen.

Karagöz, der Ende August beim Lehrgang der deutschen U15-Nationalmannschaft in Barsinghausen dabei gewesen war, ist Kapitän von Werder Bremen und spielt mit dem grün-weißen Nachwuchs um die Meisterschaft mit. Karagöz, der einst beim TV Jahn Delmenhorst mit dem Fußball begann, spielte in vier der bislang fünf Partien durch und erzielte dabei einen Treffer. Werder steht mit makellosen 15 Punkten und 16:1 Toren auf Platz zwei hinter dem Hamburger SV und hat am Wochenende frei. Am 28. Oktober kommt es dann zum Spitzenspiel gegen den Dritten Eintracht Braunschweig.

Von solchen Tabellengefilden kann Joel Kletta nur träumen. Der Torwart, der lange für den TuS Hasbergen und die Kreisauswahl Oldenburg-Land/Delmenhorst auflief, kämpft mit Underdog TuS Komet Arsten um den Klassenerhalt. Mit drei Punkten auf fünf Partien stehen die Südbremer auf Rang zehn vor dem dem SV Meppen und Holstein Kiel – und damit nicht auf einem Abstiegsplatz. Kletta ist Ersatztorwart und wartet noch auf den ersten Regionalliga-Einsatz, zuletzt spielte er beim 9:1 im Testspiel beim TV Stuhr.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN