Basketball-Oberliga Devils streben in Bremen den vierten Sieg an

Meine Nachrichten

Um das Thema Lokalsport Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Er fordert von seinen Spielern Konzentration: Devils-Trainer Stacy Sillektis, hier im Gespräch mit Tim Frerichs. Foto: Rolf TobisEr fordert von seinen Spielern Konzentration: Devils-Trainer Stacy Sillektis, hier im Gespräch mit Tim Frerichs. Foto: Rolf Tobis

Delmenhorst. Der Tabellenführer reist zum Schlusslicht: Die Oberliga-Basketballer des Delmenhorster TV treten am Samstag (16.30 Uhr) bei den Weser Baskets Bremen / BTS Neustadt II an.

Der Saisonstart war mit drei Siegen in drei Spielen für die Basketballer des Delmenhorster TV perfekt. Und wenn es nach Stacy Sillektis geht, dann bauen die Devils ihre Erfolgsserie an diesem Wochenende weiter aus. „Ich gehe davon aus, dass wir gewinnen“, sagt der DTV-Coach. Denn seine Mannschaft tritt am Samstag (16.30 Uhr) als Oberliga-Tabellenführer beim Schlusslicht Weser Baskets Bremen / BTS Neustadt II an.

Mit Blick auf die Tabelle sagt Sillektis: „Die Baskets stehen ja nicht zu Unrecht auf dem letzten Platz.“ Ihre bisherigen drei Begegnungen verloren die Bremer mit mehr als 27 Punkten im Schnitt. „Wir können uns nur selber schlagen. Aber ich werde dafür sorgen, dass wir die Konzentration hochhalten“, sagt Sillektis, der in Bremen seinen vollzähligen Kader zur Verfügung hat.

Die Devils wollen früh pressen, die Regionalliga-Reserve damit zu Fehlern zwingen und selber einfache Punkte machen. „Das ist Ziel eins“, sagt Sillektis. Ziel zwei: Sillektis will allen Akteuren wieder ausreichend Spielzeit gewähren.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN