Bowling-Landesligen Mittelfeldplätze für Teams des ABC Delmenhorst

Von Klaus Erdmann

Meine Nachrichten

Um das Thema Lokalsport Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die Landesligateams des ABC Delmenhorst haben ihre ersten Starts der Saison 2017/18 absolviert. Die Damen und die Herren holten jeweils 14 Punkte. Foto: Rolf TobisDie Landesligateams des ABC Delmenhorst haben ihre ersten Starts der Saison 2017/18 absolviert. Die Damen und die Herren holten jeweils 14 Punkte. Foto: Rolf Tobis

Delmenhorst. Die Landesligateams des ABC Delmenhorst haben ihre ersten Starts der Saison 2017/18 absolviert. Die Damen und die Herren holten jeweils 14 Punkte.

„Durchwachsen“, antwortet Christian Knospe auf die Frage, wie er das Fazit nach den ersten Spieltagen in den Landesligen Niedersachsen bezeichnet. Der Vorsitzende des Atlas-Bowling-Clubs (ABC) Delmenhorst zeigt sich insgesamt zufrieden, zumal weder die Damen noch die Herren bei ihren Starts in Oldenburg in Bestbesetzung antreten konnten. Mit jeweils 14 Punkten nehmen die Vertretungen Mittelfeldplätze ein.

ABC-Damenteam nur zu viert

„Bei den Damen war klar, dass sie einen schweren Stand haben“, sagt Knospe, der betonte, dass beide Mannschaften mit dem Geläuf nicht gut zurechtgekommen seien. Da die privat verhinderte Birgit Knospe nicht mitwirken konnte, bestand die Delegation des ABC nur aus vier Spielerinnen: Neuzugang Elke Delik (zuvor ASC Göttingen), Christa Proschek, Gardy Niemann und Jennifer Sprick. Das Team startete mit zwei Niederlagen (650:710 gegen BC Heidmühle und 595:703 gegen Heidmühler FC II), ehe es gegen Heidmühler FC I 676:640 und VfL Wolfsburg II 663:603 hieß. Die Siege drei und vier errang ABC gegen SV Raspo Osnabrück (771:688) und ASC Göttingen (755:704). Niederlagen gab es gegen TuS Haren (716:847), STV Wilhelmshaven (689:660) und BC Hildesheim (702:738).

Mit 6188 Pins (Schnitt 171,89) belegt ABC Platz fünf. Sprick brachte es auf 1719 Pins (Schnitt 191). Den zweiten Spieltag absolvieren die Delmenhorsterinnen am 14. und 15. Oktober in Heidmühle.

ABC-Herren auf Platz sechs

Den Herren attestierte Knospe einen „hervorragenden Start“. 996:766 gegen Braunschweiger Bowling Löwen und 934:879 gegen SC Diamant Stade II lauteten die ersten Ergebnisse. Weitere Erfolge erreichte ABC gegen SV Raspo Osnabrück (809:804) und CB Braunschweig (830:774). Die Treffen mit 1. BV Hameln Meteor (913:934), PSV BG Göttingen (864:902), Heidmühler FC (945:1002), BC Hot Pins Braunschweig (879:908) und BC Outlaws Hannover (809:959) gingen verloren.

Alexander Pannes, Theis Reinhold, Uwe Riekers, Christopher Kammann, Jonas Franz, Christopher Brock, Holger Reuter und Daniel Schedlaczek bildeten das Aufgebot, das ohne Coach Knospe auskommen musste. Auf dem Konto des Tabellensechsten ABC befinden sich 7979 Pins (Schnitt 177,31). Franz brachte es bei neun Einsätzen auf 1660 Pins (184,44).

„Die Mannschaft hätte ein, zwei Spiele mehr gewinnen können, aber wir meckern auf hohem Niveau“, betont Knospe. Nach der Rückkehr in die Landesliga sei ein „guter Einstieg“ gelungen. Am 14. und 15. Oktober treten die ABC-Herren in Braunschweig (City-Bowling) an.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN