Neues aus der Fußball-Szene Starke Auswahlspielerinnen und ungewohnte Trainergespanne

Von Klaus Erdmann

Meine Nachrichten

Um das Thema Lokalsport Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Ungewohntes Bild: Sven Schlundt (links) und Jürgen Hahn bildeten beim Bersenbrück-Spiel das Trainer-Duo des SV Atlas. Foto: Rolf TobisUngewohntes Bild: Sven Schlundt (links) und Jürgen Hahn bildeten beim Bersenbrück-Spiel das Trainer-Duo des SV Atlas. Foto: Rolf Tobis

Delmenhorst/Landkreis. Die Altsenioren aus Stenum und Heidkrug begegnen sich oft, ein Borusse hat Torhunger und Jürgen Hahn einen neuen Co – Randnotizen aus dem lokalen Fußball.

Erfolgreiche Auswahlspielerinnen. Chantal Bläsing (Delmenhorster TB) und Marie-Sophie Brestrich (SV Tungeln) haben mit den U12-Juniorinnen des Niedersächsischen Fußball-Verbandes (NFV) in drei Testspielen drei Siege verbucht. In Barsinghausen hieß es gegen Bremen 2:0, wobei Brestrich das 1:0 erzielte. Ferner trat der Gastgeber zweimal gegen Westfalen an. Die Ergebnisse lauteten 3:0 und 6:1. Torhüterin Bläsing hinterließ einen sicheren Eindruck.

Ina Timmermann und Werder verlieren. Nach zwei Siegen haben Werder Bremens Bundesliga-B-Juniorinnen bei Meister 1. FFC Turbine Potsdam mit 1:3 verloren. Die auch für die Stenumer B-Junioren spielende Ina Timmermann kam erneut von der ersten bis zur letzten Minute zum Einsatz, spielte auf der Sechser-Position und zeigte sich mit ihrer Leistung zufrieden. Die nächsten beiden Spiele wird das Talent für den Bezirksligisten VfL Stenum bestreiten.

Pokalergebnisse des Nachwuchses. In der ersten Runde des Pokalwettbewerbs auf Kreisebene hat sich die B-Jugend des FC Hude bei der SG Littel-Charlottendorf/Achternmeer mit 6:1 durchgesetzt. Weitere Ergebnisse, D-Junioren: SG DHI Harpstedt – Delmenhorster TB 1:4. E-Jugend (beide 2. Runde): TuS Heidkrug – VfL Stenum 7:4. B-Juniorinnen (Viertelfinale): TV Jahn Delmenhorst – TV Dinklage 5:1, SV RW Visbek – Ahlhorner SV II 5:1, SV Carum – Delmenhorster TB 0:12. Im Viertelfinale der D-Mädchen ist der Ahlhorner SV beim TV Dinklage nicht angetreten.

Sven Schlundt vertritt Marco Büsing. Beim Spiel des Oberligisten SV Atlas gegen den TuS Bersenbrück (1:1) bot sich den Zuschauern im Stadion ein ungewohntes Bild. Den Platz neben Chefcoach Jürgen Hahn hatte nicht dessen Co-Trainer Marco Büsing, sondern Sven Schlundt, ansonsten gemeinsam mit Steven Herrmann Übungsleiter des Kreisligisten SVA II, eingenommen. Büsing hatte für seine Abwesenheit einen guten Grund: Er heiratete am Samstag seine Sheila. Nach getaner Arbeit beteiligten sich auch Atlas-Spieler an der Feier.

Zweimal Heidkrug gegen Stenum. Im zweiten Durchgang des Kreispokals der Ü40-Teams stehen noch zwei Spiele aus. Am Mittwoch, 25. Oktober, 19.30 Uhr, treffen TuS Heidkrug IV und VfL Stenum II sowie Heidkrug III und Stenum III aufeinander.

Kostenfreie Karten in Meppen. Frauen-Zweitligist SV Meppen und Trikotsponsor time2business sorgen mit einer besonderen Zuschaueraktion für Aufsehen. Für das Heimspiel des SVM gegen Titelanwärter Borussia Mönchengladbach (Sonntag, 14 Uhr) gibt es am Haupteingang der Hänsch-Arena kostenfreie Eintrittskarten. „Damit soll die Zuschauerunterstützung auf ein neues Level gehoben werden“, heißt es.

U14-Team des NFV überzeugt. Die U14-Juniorinnenauswahl des Niedersächsischen Fußball-Verbandes behielt gegen Bremen mit 5:0 und gegen die U12-Mädchen von Germania Egestorf-Langreder mit 3:0 die Oberhand. Zum Kader, den Trainer Thomas Pfannkuch nominiert hatte, gehörten auch Hanne Chudaska (Harpstedter TB) und Jonna Rüdebusch, die das Trikot des FC Hude trägt.

Und zu guter Letzt. In der 5. Kreisklasse hat Borussia Delmenhorst II bei der SG Bookhorn II mit 7:4 gewonnen. Gleich sechs Treffer des Gastes gingen auf das Konto von Andre Tüsselmann. Der Torjäger wirkte in fünf von sechs Punktspielen seiner Mannschaft mit und erzielte 22 der 33 Treffer.

P. S. Am vorletzten Wochenende, beim 9:5 über den DBV III, langte Tüsselmann achtmal zu.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN