Jahreshauptversammlung HSG Grüppenbühren/Booholzberg besetzt Posten im Vorstand neu

Von Frederik Böckmann

Auf dem Sprung in die Verbandsliga: Yannik Lau (am Ball) und die Männer der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg. Foto: Rolf TobisAuf dem Sprung in die Verbandsliga: Yannik Lau (am Ball) und die Männer der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg. Foto: Rolf Tobis

Bookholzberg. Die Handballer der HSG Grüppenbühren/Booholzberg gehen mit einem veränderten Vorstand in ihre nächste Amtsperiode.

Auf der Jahreshauptversammlung haben aus beruflichen Gründen Daniela Maske (Kassenwart), Dirk Maske (Jugendwart) und Carsten Schopf (Schiedsrichterwart, war aushilfsweise eingesprungen) ihre Ämter aufgegeben. Die Position des Kassenwarts teilen sich jetzt Claudia Jüchter und Tina Vosteen. Schiedsrichterwart ist nun Andreas Giebert. Der Posten des Jugendwartes konnte nicht neu besetzt werden und wird kommissarisch vom Vorstand gemeinsam wahrgenommen. Der Vorsitzende Holger Jüchter wünschte sich mehr Bereitschaft dazu, ehrenamtlich tätig zu werden, „damit die Aufgaben für jeden auch noch machbar bleiben“.

Sportlich steht die HSG gut da. Die 1. Herren steht vor dem Aufstieg in die Verbandsliga. Die 1. Frauen und 2. Herren werden die Klasse halten. Im Nachwuchsbereich besteht für die aktuelle männliche B-Jugend die Möglichkeit, in der kommenden A-Jugend-Bundesliga zu spielen, sollte sie die Qualifikation schaffen; ansonsten startet sie in der Oberliga.