Fußball-Bezirksliga FC Hude reist zum FC Rastede

Meine Nachrichten

Um das Thema Lokalsport Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Der Einsatz von Hudes Torwart Stefan Hilgenberg ist fraglich. Foto: Rolf TobisDer Einsatz von Hudes Torwart Stefan Hilgenberg ist fraglich. Foto: Rolf Tobis

Delmenhorst. Nach dem 3:1-Heimerfolg gegen den VfB Oldenburg II gilt es für die Bezirksliga-Fußballer des FC Hude auch in der Fremde zu punkten: Am Sonntag (15 Uhr) treffen sie auf den Abstiegskonkurrenten FC Rastede.

„Die Partie fällt in die Kategorie Kampfspiel“, sagt FCH-Trainer Lars Möhlenbrock. „Wir müssen das Spiel zu 100 Prozent annehmen. Mit 80 Prozent werden wir in Rastede nichts holen.“ Verzichten muss Möhlenbrock auf Julian Arciszewski (Syndesmoseband), hinter dem Einsatz von Stefan Hilgenberg steht ein Fragezeichen. „Wir wollen uns ein Polster verschaffen, um uns für die kommenden Spiele etwas Ruhe zu holen“, erzählt der FC-Coach.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN