HSG Grüppenbühren/Bookholzberg Sven Engelmann hört zum Saisonende auf

Von Heinz Quahs

Will als Meister aufhören: Sven Engelmann verlässt die HSG Grüppenbühren/Bookholzberg zum Saisonende. Foto: Rolf TobisWill als Meister aufhören: Sven Engelmann verlässt die HSG Grüppenbühren/Bookholzberg zum Saisonende. Foto: Rolf Tobis

Bookholzberg. Die HSG Grüppenbühren/Bookholzberg muss zur neuen Saison ohne Trainer Sven Engelmann auskommen. Der frühere Zweiliga-Spieler hört aus beruflichen Gründen auf. Co-Trainer Andreas Müller übernimmt das Team. Der Verein trifft noch weitere richtungsweisende Entscheidungen für den Unterbau und den Nachwuchsbereich.

Die HSG Grüppenbühren/Bookholzberg ist gerade auf dem besten Weg, wieder Handball-Verbandsligist zu werden. Vier Jahre ist es her, dass die Mannschaft in die Landesliga abstieg, dort stehen die Zeichen bei einer Tabellenführung mit vier Zäh

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN